Meisenkästen gegen Raupen

Marc Diefenthal hängt einen Meisenkasten auf. Foto: Stefan Fries
+
Marc Diefenthal hängt einen Meisenkasten auf.

Wuppertal Dem Eichenprozessionsspinner, einem Schmetterling, dessen Raupen vornehmlich Eichen, aber auch Buchen kahlfressen können und dessen Brennhaare bei Berührung Raupendermatitis, asthmatische Beschwerden und allergische Hautreaktionen auslösen können, soll es an den Kragen gehen. Und zwar ohne chemische Keule, sondern durch „Wohnungsbauförderung“ einer seiner natürlichen Feinde, der Blaumeise.

Da es nicht genügend Baumhöhlen für diese Vögel gibt, sollen zehn Nistkästen im Mirker Hain und zehn weitere an der Vohwinkeler Waldkampfbahn aufgehängt werden. Von der Ansiedlung der Meisen erhoffen sich die Initiatoren eine Reduzierung der Raupen des Eichenprozessionsspinners. Möglich wird die Aktion mit Unterstützung der Parkhilfe Mirker Hain vom Bürgerverein Uellendahl. Das Ressort Grünflächen und Forsten befestigt die Kästen baumfreundlich und die Station Natur und Umwelt kümmert sich um den jährlichen Frühjahrsputz in den Behausungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Motorradfahrer stirbt nach Unfall
Motorradfahrer stirbt nach Unfall
Motorradfahrer stirbt nach Unfall
Wupper-Tells: Auf Entdeckungstour entlang der Wupper
Wupper-Tells: Auf Entdeckungstour entlang der Wupper
Wupper-Tells: Auf Entdeckungstour entlang der Wupper
Nackte Menschen lagen in Wuppertal auf Krankenhausboden - Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein
Nackte Menschen lagen in Wuppertal auf Krankenhausboden - Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein
Nackte Menschen lagen in Wuppertal auf Krankenhausboden - Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein
In der Barmer Brauerei läuft alles in Handarbeit
In der Barmer Brauerei läuft alles in Handarbeit
In der Barmer Brauerei läuft alles in Handarbeit

Kommentare