Mehr als drei Millionen Touristen in Düsseldorf

Düsseldorf. Düsseldorf Tourismus zieht eine positive Bilanz für 2019: Erstmals wurde die Zahl von fünf Millionen Übernachtungen in der Stadt übertroffen. Fast drei Millionen Übernachtungen entfielen auf Besucher aus Deutschland, mehr als zwei Millionen auf internationale Gäste. Zum Vergleich: Solingen zählte knapp 95 000 Übernachtungen. Die wichtigsten internationalen Gäste in Düsseldorf stammen weiterhin aus den Niederlanden (195 000 Übernachtungen), dem Vereinigten Königreich (189 000), den USA (118 000) und den Arabischen Staaten (95 000). Was die Zahl der Touristen angeht, so kamen 2019 mehr als drei Millionen Übernachtungsgäste nach Düsseldorf. Darunter waren mehr als 1,1 Millionen aus anderen Ländern. Laut Düsseldorf Tourismus werde sich die Anziehungskraft der Stadt mit Eröffnung des Kö-Bogens II noch mal steigern. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Landwirt ärgert sich über illegalen Müll
Landwirt ärgert sich über illegalen Müll
Landwirt ärgert sich über illegalen Müll
Auf der Spur der „verlassenen Orte“ in Wuppertal
Auf der Spur der „verlassenen Orte“ in Wuppertal
Auf der Spur der „verlassenen Orte“ in Wuppertal
Fünf Millionen Euro spurlos weg
Fünf Millionen Euro spurlos weg
Fünf Millionen Euro spurlos weg
Kletterhalle will zurück an die Spitze
Kletterhalle will zurück an die Spitze
Kletterhalle will zurück an die Spitze

Kommentare