Tradition

Martinsritt: Am Ende entscheiden die Zahlen

Martinszüge wie im vergangenen Jahr – hier in Lennep – wird es 2020 nicht geben. Ob der alternativ geplante Martinsritt in Elberfeld stattfinden darf, bleibt bis zuletzt ungewiss. Archivfoto: Michael Schütz
+
Martinszüge wie im vergangenen Jahr – hier in Lennep – wird es 2020 nicht geben. Ob der alternativ geplante Martinsritt in Elberfeld stattfinden darf, bleibt bis zuletzt ungewiss.

Ob der Wuppertaler Martinsritt tatsächlich stattfinden kann, hängt vom weiteren Infektionsgeschehen ab.

Wuppertal. Das teilt die Katholische Citykirche mit. Demnach muss der Sieben-Tage-Inzidenzwert für Wuppertal an fünf aufeinander folgenden Tagen unter 35 liegen. So sehe es die aktuelle Verfügung der Stadt Wuppertal vor – mit dieser reagierte die Stadt auf die steigenden Infektionszahlen. 

„Die Bürgerinnen und Bürger Wuppertals haben es selbst in der Hand: Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, Abstand halten, Hände wachsen und vor allem bei privaten Feiern darauf achten, dass das Virus nicht an der Tür stehen bleibt“, schreibt die Citykirche. Auf der Homepage www.katholische-citykirche-wuppertal.de wird über aktuelle Entwicklungen informiert. 

Zugangsberechtigung für den Martinsritt am 10. November gibt es vorbehaltlich weiterer Entwicklungen gratis unter: www.kck42.de/martinsritt

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
„So abgesoffen wie jetzt sind wir noch nie“
„So abgesoffen wie jetzt sind wir noch nie“
„So abgesoffen wie jetzt sind wir noch nie“
Die Hoffnung auf das Volksfest schwindet
Die Hoffnung auf das Volksfest schwindet
Die Hoffnung auf das Volksfest schwindet
Vier Menschen gerettet, eine Person weiter vermisst
Vier Menschen gerettet, eine Person weiter vermisst
Vier Menschen gerettet, eine Person weiter vermisst

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare