Unglück

Mann stirbt nach Sturz in die Wupper

+

WUPPERTAL Mitten in der Nacht zu Sonntag ist ein Mann aus ungeklärter Ursache in die Wupper gestürzt.

Ein Passant bemerkte das Unglück, setzte einen Notruf ab und kletterte ans Ufer, um ihm zu helfen, teilte die Feuerwehr mit.

Eintreffende Rettungskräfte zogen den Mann aus dem Wasser (in Höhe der Schwebebahn-Endhaltestelle am Berliner Platz) und versorgten ihn. Mit Unterstützung von Höhenrettern wurde, nach Angaben der Feuerwehr, eine Drehleiter in Stellung gebracht und der Mann zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht. Am Morgen erlag er dort seinen schweren Verletzungen, bestätigte die Polizei am Sonntagmorgen.

Aufgrund vieler Schaulustiger sei die Unfallstelle großräumig abgesperrt worden. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mann bedroht Taxifahrer in Düsseldorf mit Pistole - weil er unbedingt ins Gefängnis will

Mann bedroht Taxifahrer in Düsseldorf mit Pistole - weil er unbedingt ins Gefängnis will

A 46: Zwei Baustellen am Wochenende

A 46: Zwei Baustellen am Wochenende

Versuchter Raub: 13-Jähriger in Wuppertal angegriffen - Täter flüchten

Versuchter Raub: 13-Jähriger in Wuppertal angegriffen - Täter flüchten

Stau und volle Züge - Urlauber reisen zum Ferienende nach NRW zurück

Stau und volle Züge - Urlauber reisen zum Ferienende nach NRW zurück

Vierter Anbieter von E-Scootern in Düsseldorf

Vierter Anbieter von E-Scootern in Düsseldorf

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren