Love ist King

Rebecca Osmanbegovic sucht in Datingshow nach ihrem Prinzen

Rebecca Osmanbegovic.
+
Rebecca Osmanbegovic.

Hückeswagen. Bei der TV-Datingshow „Love ist King“ auf Prosieben tauchen die Teilnehmer in eine romantische Welt ein, um ihre große Liebe ganz ohne Handy und Kuppel-Plattformen zu finden.

Statt sich auf ein Getränk an der Bar zu treffen, verwandelten sich die Teilnehmer in Prinzen und Prinzessinnen, die in einem Schloss in Bayern leben und sich dort an die royalen Gepflogenheiten halten müssen. Statt Disko gibt es Ballabende, statt Whats-App werden Gedichte geschrieben.

Eine der Teilnehmerinnen an diesem TV-Format ist die 25-jährige Hückeswagenerin Rebecca Osmanbegovic. In der 3. Folge verließ sie das Schloss nach einem Reitunfall ihres Auserwählten, der sich bei dem Sturz einen Trizeps-Riss zugezogen hatte und operiert werden musste. Für die 4. Folge stand sie dennoch vor der Kamera – diesmal jedoch ohne Prinzessinnenkleid.

Mit ihrem Traumprinzen Julian (28) aus Hamburg verbrachte die Frisörmeisterin ein romantisches Wochenende in München. Zum ersten Mal sahen sich die beiden in ihrer normalen Kleidung und abseits des höfischen Treibens. Die Neckereien, mit denen sich das Paar im Schloss gegenseitig aufgezogen hatte, führte es unbeirrt fort. „Das ist das Zuckerbrot-und-Peitsche-Prinzip“, erklärte Rebecca Osmanbegovic lachend. Statt Tanzkarten zu verteilen und vornehm an der Teetasse zu nippen, verbrachte das Paar eine Auszeit im Spa-Bereich des Hotels mit Hot-Stone-Massage.

Ihren freiwilligen Auszug hatte die Hückeswagenerin nur in Bezug auf ihre Mitstreiterinnen bereut: „Ich hätte mir gerne mehr Zeit mit den Mädels gewünscht.“ Zu ihrer Entscheidung stand die 25-Jährige aber nach wie vor: „Es gab keinen anderen für mich im Schloss, daher hatte ich da auch nichts mehr verloren.“ Für die finale Sendung, die am 10. November ausgestrahlt wird, schlüpfte sie erneut ins Prinzessinnen-Kostüm, um mit ihrer goldenen Tanzkarte preiszugeben, ob sie ihren Traumprinzen in der Sendung gefunden hat oder nicht. -heka-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Feuerwehr rückt zu Brand in Wohngebäude aus
Feuerwehr rückt zu Brand in Wohngebäude aus
Feuerwehr rückt zu Brand in Wohngebäude aus
Fotoausstellung rückt die Ästhetik des Verfalls in den Fokus
Fotoausstellung rückt die Ästhetik des Verfalls in den Fokus
Fotoausstellung rückt die Ästhetik des Verfalls in den Fokus
Krankenhaus bleibt eine Problemimmobilie
Krankenhaus bleibt eine Problemimmobilie
Krankenhaus bleibt eine Problemimmobilie
Bundespolizei fragt: Wem gehört dieses Rentier?
Bundespolizei fragt: Wem gehört dieses Rentier?
Bundespolizei fragt: Wem gehört dieses Rentier?

Kommentare