Unfall

Linienbus erfasst 40-jährigen Wuppertaler - Mann schwer verletzt

+

VELBERT/WUPPERTAL Ein Mann aus Wuppertal liegt nach einem Unfall mit einem Bus schwer verletzt im Krankenhaus. Wie es trotz klarer Verkehrsregelung zu dem Unfall kommen konnte, gibt noch Rätsel auf.

Ein Linienbus ist am Sonntagabend in Velbert-Langenberg mit einem 40-jährigen Mann aus Wuppertal kollidiert. Der Mann war gegen 18.16 Uhr mit seinem Moped unterwegs, als der Bus der Linie 637 abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß.

Der 43-jährige Busfahrer wollte vom Vorplatz des S-Bahnhofes Langenberg nach rechts auf die Hauptstraße abbiegen, als es zu dem Unfall kam. Der Wuppertaler erlitt schwere Verletzungen und wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Laut Polizei wird der Verkehr an dieser Stelle normalerweise durch eine Ampel geregelt. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch nicht klar. Der Sachschaden liegt bei etwa 5500 Euro. red

Weitere Blaulicht-Meldungen lesen Sie hier.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Todesfälle in Köln: Die Glukose selbst war ungefährlich
Todesfälle in Köln: Die Glukose selbst war ungefährlich
Opfer der Gucci-Bande ist Pflegefall - „Meinen Vater so zu sehen, ist schwer“
Opfer der Gucci-Bande ist Pflegefall - „Meinen Vater so zu sehen, ist schwer“
Elberfelder Händler machen Weg frei für das Remscheider DOC
Elberfelder Händler machen Weg frei für das Remscheider DOC
Polizei macht Schwebebahn-Kletterer dingfest
Polizei macht Schwebebahn-Kletterer dingfest

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren