Lässt sich ein Konsens finden?

STADTPARK UND WUPPERUFER Abgespeckte Pläne werden vorgestellt.

Leichlingen. Man muss kein Prophet sein, um davon auszugehen, dass es im Sitzungssaal heiß hergehen wird. Zu viel steht auf dem Spiel: Im Haupt- und Finanzausschuss am Montag (17.30 Uhr) und am Donnerstag im Rat (17 Uhr) geht es um die neue Stadtmitte.

Da ist einmal das Bürgerbegehren, das von der Initiative „Rettet den Stadtpark“ angestoßen wurde und das Juristen rechtlich für anfechtbar halten (ST berichtete). Aber dahinter steht die Meinung von über 4000 Leichlingern, die sich gegen die geplante Bebauung des neuen Stadtparks aussprechen. „Und die kann man nicht ignorieren“, so Bürgermeister Ernst Müller.

Um einen zukunftsfähigen Weg zu finden, soll in beiden Gremien über den Bürgerentscheid beraten werden. Zur Diskussion steht auch die Möglichkeit, einen Ratsbürgerentscheid herbeizuführen. Darin könnte dann über die abgespeckten Versionen abgestimmt werden. Die Pläne hierzu werden in der kommenden Woche vorgestellt. Bürgermeister Ernst Müller ist zuversichtlich, dass Investor und Planer einen für alle tragbaren Konsens gefunden haben. Vor allem die zu großstädtisch wirkenden Baukörper und Fassaden seien überarbeitet worden. Jetzt müsse schnell entschieden werden. Lange dürfe der Investor nicht mehr hingehalten werden.

Sollten sich Leichlingens Politiker mit einer zwei Drittel Mehrheit für einen Ratsbürgerentscheid aussprechen, will man diesen zeitnah, spätestens bis Mitte November, umsetzen. Müller: „Ich wünsche mir, dass wir eine Lösung finden, mit der die Stadt gut leben kann.“ KS

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

A 1: Neue Blitzer bringen schon 800.000 Euro ein
A 1: Neue Blitzer bringen schon 800.000 Euro ein
A 1: Neue Blitzer bringen schon 800.000 Euro ein
Unfall: Radfahrer tödlich verletzt - Anzeigen gegen Gaffer
Unfall: Radfahrer tödlich verletzt - Anzeigen gegen Gaffer
Unfall: Radfahrer tödlich verletzt - Anzeigen gegen Gaffer
Gasflasche löste Explosion aus
Gasflasche löste Explosion aus
Gasflasche löste Explosion aus
Mann fährt jahrelang ohne Führerschein
Mann fährt jahrelang ohne Führerschein

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare