30 Künstler arbeiten zu Else Lasker-Schüler

Wuppertal. 30 Künstler des BBK Bergisch Land haben sich unter dem Titel „Else geht aus“ zusammengefunden und veranstalten eine Ausstellungsreihe an zehn Orten mit Lesungen, Perfomances, Klangkunst, Soundcollagen und Lautpoesie. Die jeweiligen Veranstaltungen, den Auftakt macht am 29. März die Veranstaltung „Else geht aus I“, werden im Laufe des Jubiläumsjahres der berühmten Dichterin in Wuppertal stattfinden. „Else geht aus I“ ist der Auftakt des künstlerischen Rundgangs durch Wuppertal, den sich die Künstler ausgedacht haben. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr im Rathaus Elberfeld. Bettina Paust, Leiterin des Kulturbüros der Stadt Wuppertal, sowie Kuratorin Birte Fritsch als Projektleiterin für das Kulturbüro werden einleitende Worte sprechen. Beate Rüter rezitiert Texte von Else Lasker-Schüler. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Versuchter Raub: 13-Jähriger in Wuppertal angegriffen - Täter flüchten

Versuchter Raub: 13-Jähriger in Wuppertal angegriffen - Täter flüchten

Stau und volle Züge - Urlauber reisen zum Ferienende nach NRW zurück

Stau und volle Züge - Urlauber reisen zum Ferienende nach NRW zurück

A 46: Zwei Baustellen am Wochenende

A 46: Zwei Baustellen am Wochenende

Vierter Anbieter von E-Scootern in Düsseldorf

Vierter Anbieter von E-Scootern in Düsseldorf

Nacht- und Nebelaktion: Profi-Diebe räumen drei Blumenfelder leer

Nacht- und Nebelaktion: Profi-Diebe räumen drei Blumenfelder leer

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren