Feuer

Kriminalpolizei ermittelt nach Brand in Wuppertal-Heckinghausen

+

Bewohner bemerkten das Feuer am Sonntagmittag. Drei Menschen kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. 

Nach einem Brand am Sonntagmittag in Wuppertal hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Laut Angaben der Polizei bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Straße Auf der Bleiche im Stadtteil Heckinghausen Rauch aus der Küche. Sie verließen das Haus selbstständig. Die herbeigerufenen Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand löschen. Drei Bewohner mussten mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Kriminalpolizei ermittelt nun, welche Ursache der Brand hatte und wie hoch der Schaden ist. red

Weitere Blaulicht-Meldungen finden Sie hier. 

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Langenfeld kauft Straßenlampen zurück

Langenfeld kauft Straßenlampen zurück

Post: Clees soll Konzept liefern

Post: Clees soll Konzept liefern

Springmann: Sohn verklagt Enkel

Springmann: Sohn verklagt Enkel

Drei Lehren aus dem Tag der E-Mobilität

Drei Lehren aus dem Tag der E-Mobilität

Wuppertal muss weiter sparen: „Die schwarze Null ist Pflicht“

Wuppertal muss weiter sparen: „Die schwarze Null ist Pflicht“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren