Pandemie

360 Kreise markieren Abstände

Auch auf dem Burgplatz in der Altstadt sind 70 Abstandskreise aufgemalt worden. Foto: Stadt/David Young
+
Auch auf dem Burgplatz in der Altstadt sind 70 Abstandskreise aufgemalt worden.

70 Abstandskreise werden am Burgplatz und auf der Freitreppe zum Rheinufer markiert.

Düsseldorf. Die Stadt lässt 360 weiße Abstandskreise in der Altstadt und am Rheinufer markieren. Das teilte das Presseamt am Mittwoch mit. Hintergrund ist, dass aufgrund der Lockerungen in der Stadt inzwischen wieder deutlich mehr Flaneure unterwegs sind als noch in der ersten Zeit nach dem Lockdown. Die Kreise sollen den Menschen in Erinnerung rufen, dass sie die Abstandsregeln zum Schutz vor der Ansteckung mit dem Coronavirus weiter einhalten müssen. 70 Abstandskreise werden am Burgplatz und auf der Freitreppe zum Rheinufer markiert. Im Rheinpark werden 190 der Kreise aufgezeichnet, auf der Wiese am Apollo-Varieté weitere 100.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Betrug bei der Rheinbahn: Werkstatt-Chef gefeuert
Betrug bei der Rheinbahn: Werkstatt-Chef gefeuert
Betrug bei der Rheinbahn: Werkstatt-Chef gefeuert
Totschlag-Prozess gegen Remscheider: Gericht hört erste Zeugen
Totschlag-Prozess gegen Remscheider: Gericht hört erste Zeugen
Totschlag-Prozess gegen Remscheider: Gericht hört erste Zeugen
Urlaub spendiert: Pflegedienst bedankt sich mit Mallorca-Reise
Urlaub spendiert: Pflegedienst bedankt sich mit Mallorca-Reise
Urlaub spendiert: Pflegedienst bedankt sich mit Mallorca-Reise

Kommentare