Krankenhaus-Betrüger festgenommen

Düsseldorf. Einen besonders dreisten Betrüger konnte jetzt die Düsseldorfer Polizei aus dem Verkehr ziehen. Der 41-Jährige wurde bundesweit gesucht, weil er sich immer wieder unter einem Vorwand in Krankenhäuser einweisen lässt und seine Mitpatienten bestiehlt. In Düsseldorf wurde nun eine Klinikmitarbeiterin stutzig – sie konnte sich an den Mann und einen alten Vorfall erinnern, als der Mann seine Zimmergenossen im Schlaf bestohlen hatte. Sie hinzugerufenen Polizeibeamten stellten per Fingerabdruck fest, dass es sich um einen 41-jährigen wohnungslosen Deutschen handelt, der bundesweit mit der Masche unterwegs ist und mit mehreren Haftbefehlen gesucht wurde. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt. D.S.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kurios: Radwege in Vohwinkel laufen ins Leere
Kurios: Radwege in Vohwinkel laufen ins Leere
Forensik: Flächentausch geplatzt
Forensik: Flächentausch geplatzt
Diakonie Aprath: Wohnetage evakuiert
Diakonie Aprath: Wohnetage evakuiert
Aquazoo bietet kommentierte Fütterungen
Aquazoo bietet kommentierte Fütterungen

Kommentare