Fahrgastschiff

Kölner kaufen die MS Düsseldorf

Die MS Stadt Düsseldorf bei einem Wendemanöver.
+
Die MS Stadt Düsseldorf bei einem Wendemanöver.

Verkauft wurde das Schiff für 75 050 Euro.

Düsseldorf. Das hätte man sich für einen schlechten Film nicht besser ausdenken können: Vier Kölner kaufen die Stadt Düsseldorf. Natürlich nicht wirklich die Stadt, aber das Fahrgastschiff MS Stadt Düsseldorf – und das auch noch für einen Schnäppchenpreis. Aufgrund der Coronakrise musste die Weiße Flotte sich von einem ihrer vier Schiffe trennen. So wurde die MS Stadt Düsseldorf bei Ebay in einer Auktion zum Verkauf angeboten. Am Freitag noch hatte Simone Küffner, deren Familie die Weiße Flotte gehört, die Hoffnung geäußert, rund 400 000 Euro für das Schiff erlösen zu können.

Verkauft wurde das Schiff für 75 050 Euro. Dem Ganzen die Krone setzt auf, was die „Bild“-Zeitung berichtet: Käufer der MS Stadt Düsseldorf sind vier –Kölner. Man sei überglücklich, den Zuschlag bekommen zu haben, sagte demnach einer der Käufer. „Was genau wir mit dem Schiff machen, wissen wir aber noch nicht.“ csr

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Wuppertaler Oper: Die Situation ist dramatisch
Wuppertaler Oper: Die Situation ist dramatisch
Wuppertaler Oper: Die Situation ist dramatisch
Heine-Uni: Sanierung ist abgeschlossen
Heine-Uni: Sanierung ist abgeschlossen
Heine-Uni: Sanierung ist abgeschlossen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare