Climathon

Klimaschutz: Ideen sind gefragt

Um den Schutz vor Starkregen – hier an der Brillerstraße in Wuppertal – geht es beim Climathon. Archivfoto: Stefan Fries
+
Um den Schutz vor Starkregen – hier an der Brillerstraße in Wuppertal – geht es beim Climathon. 

WUPPERTAL Bergische Uni lädt zum 1. Climathon nach Wuppertal.

Innerhalb von 24 Stunden innovative Lösungen zu lokalen Klimafragen entwickeln – so lautet die Aufgabenstellung beim weltweiten Climathon am 26. Oktober. Zum ersten Mal beteiligt sich auch Wuppertal an dem Ideenmarathon: Ab 9 Uhr steht das Innovationslabor der Bergischen Universität allen Menschen offen, die gemeinsam an Fragestellungen der Region arbeiten wollen.

Im Zentrum des Climathons stehen drei sogenannte Challenges. Bei der ersten geht es um nachhaltige Verpackung und klimaneutrale Logistik für frische Lebensmittel. Die zweite greift ein Thema auf, das Wuppertal seit Mai 2018 besonders beschäftigt: Wie kann der Schutz vor zukünftigen Starkregenereignissen aussehen? Und was muss getan werden, um Bürger besser zu informieren und zum Handeln zu motivieren? Die dritte Challenge dreht sich um die Frage, wie die Nutzung von Parkflächen mit Blick auf sich ändernde Anforderungen von Gesellschaft und Nachbarschaft in den Bereichen Mobilität, Energieversorgung und soziale Dienste angepasst und weiterentwickelt werden muss.

Es wird eine Gebühr von 20 Euro erhoben, die für die Verpflegung der Teilnehmer aufgewendet wird. Anmeldung zum Climathon bis zum 24. Oktober im Internet. red

climathon.climate-kic.org/de/wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
Neun Wuppertaler sind infiziert
Neun Wuppertaler sind infiziert
Schwebebahn steht bis Sommer 2021 an Werktagen still
Schwebebahn steht bis Sommer 2021 an Werktagen still
Wuppertal bekommt für 17 Tage einen Freizeitpark am Stadion am Zoo
Wuppertal bekommt für 17 Tage einen Freizeitpark am Stadion am Zoo

Kommentare