Kino-Beach direkt am Rheinufer

Kino – direkt am Rhein mit Ausblick und Gemütlichkeit. Foto: D.LIVE
+
Kino – direkt am Rhein mit Ausblick und Gemütlichkeit.

Verschiedene Open-Air-Veranstaltungen ab Donnerstag

Von Stephan Eppinger

Düsseldorf Unter der großen Kino-Leinwand am Düsseldorfer Robert-Lehr-Ufer unweit der Rheinterrasse und der Tonhalle entsteht eine Wohlfühloase mit bestem Blick auf den großen Strom.

Mit Sand unter den Füßen, Getränken und Speisen sowie Livemusik kann im „Kino Beach Düsseldorf“ der Sommer genossen werden. Unter neuem Namen startet das Freiluftkino ab Donnerstag, 15. Juli.

„Der Kino-Beach ist der perfekte Ort, um in Urlaubsstimmung zu kommen.“

Monika Wilhelm, Eventmanagerin

„Der Beachclub gehört einfach zum Alltours-Kino dazu. Daher sind wir sehr froh, dass wir ihn auch in diesem Jahr realisieren können. Der Kino-Beach ist der perfekte Ort, um in Urlaubsstimmung zu kommen. Vor einzigartiger Kulisse, mit Strand-Feeling und einem umfangreichen Getränke- und Speisenangebot lädt der Beach zum Verweilen und Genießen ein. Für den richtigen Sound wird ebenfalls gesorgt – unter anderem von Düsseldorfer Bands sowie Künstlerinnen und Künstlern“, sagt Eventmanagerin Monika Wilhelm.

Der „Kino Beach“ ist ab dem 15. Juli täglich geöffnet. Montags bis mittwochs ist der Einlass um 19 bzw. 18.30 Uhr, donnerstags bis sonntags bereits ab 15 Uhr. Im Beach verweilen können die Besucher immer bis 30 Minuten bevor sich die Kino-Leinwand erhebt. Für das entsprechende musikalische Programm ist gesorgt.

Im Rahmen einer Initiative der Bürgerstiftung Düsseldorf und mit finanzieller Unterstützung des Rotary Clubs Düsseldorf-Pempelfort treten Düsseldorfer Bands sowie Künstlerinnen und Künstler im Beachclub auf. Drei Konzerttermine sind bereits bestätigt: Die deutsche Indie-Pop/Rock-Band Who’s Amy ist am Freitag, 13. August, zu Gast. Die drei Musiker wollen ihr Publikum mit authentischen Texten und eingängigen Sounds begeistern. Eine Woche später, am Freitag, 20. August, spielt die Düsseldorfer Band Chogori im Beach. Das Duo kreiert mit Kontrabass, Synthesizer und Drum Machine einen analog-elektronischen Sound. Subterfuge, eine deutsche Indie-Pop-Band performt am Freitag, 27. August, im Beach. Der Eintritt für die Konzerte ist kostenlos. Weitere Konzerttermine werden folgen.

Kinosnacks sorgen für die richtige Atmosphäre

Im Kino und im Beach gibt es ein umfangreiches Speisen- und Getränkeangebot. Die Spezialisten von „Cateringart Event + Concept“ bieten ein wechselndes Speiseangebot. Die Klassiker Currywurst, Bratwurst und die typischen Kinosnacks wie Popcorn, Nachos und Eis stehen auf der Speisenkarte. Darüber hinaus können sich die Besucher am Foodtruck „Miss Sophi“ oder in der Food-Area über sommerliche Salate, wechselnde Streetfood-Gerichte und Veganes freuen.

Neben Füchschen-Alt wird es die Fuchs-Limo, San Miguel und Softdrinks geben. Zudem gibt es ein Angebot an sommerlichen Cocktails und täglichen Specials. Weine von Vino Tinto aus Düsseldorf komplettieren das Getränke-Angebot.

Alle Informationen rund um den „Kino Beach Düsseldorf“ stehen auf folgender Webseite zur Verfügung:

www.alltours-kino.de/kino-beach

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Rheinoper bietet digitales Programm
Rheinoper bietet digitales Programm
Rheinoper bietet digitales Programm
Olivia Jones kommt zum Schulleiterkongress
Olivia Jones kommt zum Schulleiterkongress
Stiftung Tannenhof sucht Standort für neue Tagesklinik
Stiftung Tannenhof sucht Standort für neue Tagesklinik
Stiftung Tannenhof sucht Standort für neue Tagesklinik

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare