Service

Kfz-Stelle gemeinsam mit Neuss

Düsseldorf sucht Synergien mit anderen Kommunen.

Beim Projekt „Verwaltung 2020“ wird jetzt die dritte Dimension bekannt. Bisher stand die Reduzierung des Personals (durch nicht wiederbesetzte Stellen) im Vordergrund, immer mal wieder tauchten zudem Ideen auf, wie man Verwaltungsaufgaben digitalisieren kann. In der Sitzung des Personal- und Organisationsausschusses ging es nun darum, wie die Zusammenarbeit mit Stadttöchtern und anderen Kommunen helfen kann, Geld zu sparen.

Eine Idee, die voraussichtlich 2019 zur Abstimmung kommt: eine Kooperation der Kfz-Zulassungsbehörden in Düsseldorf und dem Kreis Neuss. Eine Projektgruppe zu diesem Thema ist bereits gebildet. Ziel sei es, den Bürgern der Landeshauptstadt und des Nachbar-Kreises die Möglichkeit zu geben, alle Dienstleistungen der Zulassungsbehörde wechselseitig anzubieten, heißt es in einer Vorlage.

Zur Zusammenarbeit mit den Stadttöchtern hat es ein erstes Treffen mit den Geschäftsführungen von Messe, Flughafen, Rheinbahn, Stadtwerken und städtischer Wohnungsgesellschaft gegeben. Dabei wurden eine Reihe von Themenfeldern benannt, die für Kooperationen in Betracht kommen. Dazu zählen Auftritte bei Jobmessen, Gehaltsabrechnungen, Arbeitssicherheit, Gebäudereinigung, die Bestellung von Büromaterial, Plan- und Bauvorhaben, die Informationstechnik und das Fuhrpark-Management. Da diese Fragen in den einzelnen Töchtern sehr unterschiedlich gehandhabt werden, wird es weitere Arbeitsgruppen und Treffen brauchen, um zu schauen, was wirklich geht und was verändert werden muss. che

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

A 46 bleibt bis Montag voll gesperrt
A 46 bleibt bis Montag voll gesperrt
Opfer der Gucci-Bande ist Pflegefall - „Meinen Vater so zu sehen, ist schwer“
Opfer der Gucci-Bande ist Pflegefall - „Meinen Vater so zu sehen, ist schwer“
Elberfelder Händler machen Weg frei für das Remscheider DOC
Elberfelder Händler machen Weg frei für das Remscheider DOC
40.000 Euro beinahe erbeutet: Polizei sucht Trickbetrüger
40.000 Euro beinahe erbeutet: Polizei sucht Trickbetrüger

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren