Corona-Krise

Kein Mindestabstand: Burgplatz geräumt

+
Der Burgplatz in Düsseldorf ist ein beliebter Treffpunkt - leider auch in Corona-Zeiten.

Die Rheintreppe wurde abgesperrt

Düsseldorf. Rund 200 Personen hatten sich am Samstag an der Rheintreppe am Burgplatz in der Altstadt angesammelt. Allerdings wurde so der durch die Corona-Schutzverordnung gebotene Mindestabstand nicht mehr eingehalten. Größtenteils hätten die Menschen den Platz dann ohne Probleme verlassen. „Die Leute waren einsichtig und haben sich dann dementsprechend verhalten“, sagte der Stadtsprecher. 

Nur einzelne Gruppen hätten zunächst kein Verständnis gezeigt. Die Rheintreppe wurde abgesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Graffiti-Künstler malt das Weltall
Graffiti-Künstler malt das Weltall
Wuppertaler Kitchen-Beach wird bei Besuchern gut angenommen
Wuppertaler Kitchen-Beach wird bei Besuchern gut angenommen
Wuppertaler Kitchen-Beach wird bei Besuchern gut angenommen
Wuppertaler Kitchen-Beach wird bei Besuchern gut angenommen
Naturprojekt mitten in Ratingen
Naturprojekt mitten in Ratingen

Kommentare