Beschädigte Strahler

Kaiserpfalz seit Mitte 2017 im Dunkeln

+
Viele tausend Touristen lockt die Kaiserpfalz an. Doch nachts ist es dort seit langem dunkel. Foto: Dieter Alsleben

DÜSSELDORF Hochwasser hatte Strahler in Kaiserswerth beschädigt. Im November soll repariert werden.

Von Dieter Sieckmeyer

Ein Abendspaziergang entlang der Kaiserpfalz kann sehr romantisch sein. Doch trotz des Jahrhundert-Sommers machten viele Paare um die Kaiserswerther Burg lieber einen Bogen. Denn seit mehr als einem Jahr ist es dort nachts stockdunkel, weil die Strahler defekt sind. CDU-Ratsherr Christian Rütz hatte das schon im August vergangenen Jahres moniert. Doch noch immer ist die Beleuchtung nicht repariert, weil sich mehrere Ämter damit beschäftigen.

„Das ist bei einem denkmalgeschützten Gebäude nicht so einfach“, erklärte Volker Paulat vom Amt für Kommunikation. Zumal die Kaiserpfalz auch im Hochwassergebiet liegt, was das ganze Verfahren noch einmal schwieriger macht. Denn dann müssen zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen bei den Arbeiten eingehalten werden.

Beschädigt wurden die Strahler im vergangenen Jahr durch das Hochwasser. Die Kosten für die Reparatur wurden zunächst auf 42 000 Euro geschätzt. Doch so einfach durften die Stadtwerke nicht loslegen.

Zahlreiche Leuchten defekt oder nicht in Betrieb

Zunächst mussten die Arbeiten mit dem Amt für Denkmalpflege abgestimmt werden. Danach wurde die Planung der Deichbehörde vorgelegt, die ebenfalls ihre Zustimmung geben muss.

Inzwischen wurden bereits Probeanstrahlungen an der Burgruine durchgeführt. „Seit letztem Montag liegt die Rückmeldung der Deichbehörde vor, so dass nun die Arbeiten für die Installation der neuen Anstrahlung der Kaiserpfalz voraussichtlich Mitte November dieses Jahres beginnen können“, erklärte Paulat. Ob die Arbeiten bis Weihnachten beendet sind, sei aber völlig unklar.

Für Christian Rütz ist die Kaiserpfalz kein Einzelfall: „Zahlreiche Leuchten im historischen Stadtteilzentrum und rund um den Klemensplatz sind defekt oder nicht in Betrieb.“ Er hat eine Liste gemacht, die von der Verwaltung möglichst schnell vor dem Wintereinbruch abgearbeitet werden soll. So ist unter anderem die Beleuchtung der Unterführung am Dreiecksparkplatz defekt. „Da ist ein Angstraum entstanden.“

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Autofahrer durch herabfallenden Ast schwer verletzt
Autofahrer durch herabfallenden Ast schwer verletzt
Brand in Gebäude-Anbau: Polizei geht von Brandstiftung aus
Brand in Gebäude-Anbau: Polizei geht von Brandstiftung aus
A 46 bleibt bis Montag voll gesperrt
A 46 bleibt bis Montag voll gesperrt
Opfer der Gucci-Bande ist Pflegefall - „Meinen Vater so zu sehen, ist schwer“
Opfer der Gucci-Bande ist Pflegefall - „Meinen Vater so zu sehen, ist schwer“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren