Naturschutz

Bürgerinitiative will Quellgebiet schützen

Die Bürgerinitiative macht mit einem Banner auf das Bauvorhaben an der Greueler Straße aufmerksam.
+
Die Bürgerinitiative macht mit einem Banner auf das Bauvorhaben an der Greueler Straße aufmerksam.

Wuppertal. Die Bürgerinitiative Landschaftsschutz Greuel-Möschenborn fordert die Wuppertaler Politik auf, die geplante Bebauung des Quellgebietes des Möschenborner Baches in Cronenberg umgehend zu stoppen.

Dies sei bereits 2009 einmal geschehen. Damals seien die Planungen eingestellt worden, weil die außerordentliche Bedeutung dieser städtischen Versickerungsfläche für den unterhalb entspringenden Möschenborner Baches offensichtlich geworden war.

So begründet es Christoph Frielingsdorf als Erster Vorsitzender der Bürgerinitiative Landschaftsschutz Greuel-Möschenborn: „Warum 2017 trotz des Wissens um die hohe wassergeologische Sensibilität der Grünfläche ein neuer Bauleitplan unter anderer Bezeichnung und mit anderer Zielsetzung aufgestellt wurde – statt Mietwohnungen in Mehrfamilienhäusern sollen jetzt Luxuseigenheime für Besserverdienende entstehen–, darüber können wir nur spekulieren.“ Die Forderung: Es solle ein Landschaftsschutzgebiet entstehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mordkommission ermittelt nach Prügelei mit zwei Schwerverletzten
Mordkommission ermittelt nach Prügelei mit zwei Schwerverletzten
Mordkommission ermittelt nach Prügelei mit zwei Schwerverletzten
Baby-Biber in Beyenburg haben die Flut überlebt
Baby-Biber in Beyenburg haben die Flut überlebt
Baby-Biber in Beyenburg haben die Flut überlebt
Kirmes-Ersatz in Haan startet
Kirmes-Ersatz in Haan startet
Kirmes-Ersatz in Haan startet
Heimatpreis: Wuppertal klärt Missverständnis um Jury-Votum auf
Heimatpreis: Wuppertal klärt Missverständnis um Jury-Votum auf
Heimatpreis: Wuppertal klärt Missverständnis um Jury-Votum auf

Kommentare