In Niederberg gibt es jetzt den Bachelor

Berufskolleg mit neuem Abschluss

Velbert -HBA- Das Berufskolleg Niederberg (BKN) hat erstmals Bachelor-Abschlüsse vergeben. Florian Dittmann freute sich: Mit 17 weiteren Studierenden des Abschlussjahrgangs der Fachschule für Technik hat er seine Urkunde zum „Staatlich Geprüften Techniker – Fachrichtung Maschinenbautechnik“ in Empfang nehmen können – und zudem den Bachelor Professional in Technik. Den Titel hatte er nicht erwartet, als er sich vor vier Jahren für die Weiterbildung am BKN entschied.

Dass die Absolventen etablierter Fachschulen wie den Velberter Fachakademien für Wirtschaft und Technik des BKN nun neben der Bezeichnung „Staatlich Geprüfter Betriebswirt“ beziehungsweise „Staatlich Geprüfter Techniker“ auch den Titel „Bachelor Professional“ führen dürfen, wertete Frank Flanze, Schulleiter des BKN, als wichtiges Signal: „Die Zusatzbezeichnung bringt endlich die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung zum Ausdruck. Der Begriff Professional unterstreicht zudem die große Praxisnähe schulischer Bildungseinrichtungen wie dem Berufskolleg Niederberg.“

berufskolleg-niederberg.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Finanzsituation könnte der Bundesgartenschau im Weg stehen
Finanzsituation könnte der Bundesgartenschau im Weg stehen
Finanzsituation könnte der Bundesgartenschau im Weg stehen
Olivia Jones kommt zum Schulleiterkongress
Olivia Jones kommt zum Schulleiterkongress
Wuppertal bekommt für 17 Tage einen Freizeitpark am Stadion am Zoo
Wuppertal bekommt für 17 Tage einen Freizeitpark am Stadion am Zoo
Wuppertal bekommt für 17 Tage einen Freizeitpark am Stadion am Zoo
Affe Epulu erkundet sein neues Zuhause
Affe Epulu erkundet sein neues Zuhause
Affe Epulu erkundet sein neues Zuhause

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare