In der Gläsernen Werkstatt wird Samstag gefrühstückt

-
+
-

-pm- Am kommenden Samstag, 26. März, setzt die Stadtentwicklungsgesellschaft (SEG) ihre Serie „Baufrühstück“ in der Gläsernen Werkstatt an der Hauptstraße nach der Corona-Pause fort. „Von 11 bis 15 Uhr können sich Besucherinnen und Besucher über den Baufortschritt und das Konzept des Innenstadt-Projekts informieren“, berichtet Stadtsprecher Daniel Hadrys.

Die Gläserne Werkstatt vereine ab Herbst lokale Manufakturen, unterschiedliche Produktions- und Dienstleistungsunternehmen und Tüftlerinnen und Tüftler unter einem Dach. Interessenten, die mit ihren Angeboten und Produkten in der Werkstatt mitmachen möchten, können sich anmelden und am Samstag informieren. Archivfoto: Christian Beier

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nach Betrugsdelikt: Polizei sucht Tatverdächtigen
Nach Betrugsdelikt: Polizei sucht Tatverdächtigen
Nach Betrugsdelikt: Polizei sucht Tatverdächtigen
Versuchter Totschlag: 36-Jähriger angeklagt
Versuchter Totschlag: 36-Jähriger angeklagt
Von der Heydt: Programm steht fest
Von der Heydt: Programm steht fest
Von der Heydt: Programm steht fest
Elefantenhaken sollen abgeschafft werden
Elefantenhaken sollen abgeschafft werden

Kommentare