Illegales Rennen: Auto beschlagnahmt

Hilden Am späten Montagabend hat die Polizei in Hilden dank des Hinweises eines Zeugen einen 18-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der zuvor an einem illegalen Rennen teilgenommen haben soll. Dem Zeugen, der die Polizei alarmierte, waren zwei Wagen aufgefallen, die auf der Rothenberger Straße am Unterbacher See Autos ausbremsten. Sie rasten anschließend mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit Richtung Hilden.

Als die Polizei den jungen Fahrer zum Anhalten bewegen wollten, versuchte sich zunächst, der Kontrolle zu entziehen, ehe die Polizisten den 18-jährigen Haaner an der Kampstraße stoppten. Sie beschlagnahmten seinen Wagen – zum zweiten Mal, wie sich herausstellte. Nach dem zweiten Fahrer wird gefahndet.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Streit eskaliert: Fußgänger stößt Radfahrer um
Streit eskaliert: Fußgänger stößt Radfahrer um
Streit eskaliert: Fußgänger stößt Radfahrer um
Wo Pfunde purzeln und das Lebensgefühl endlich wieder steigt
Wo Pfunde purzeln und das Lebensgefühl endlich wieder steigt
Wo Pfunde purzeln und das Lebensgefühl endlich wieder steigt
Leo-Theater trennt sich von Thorsten Hamer
Leo-Theater trennt sich von Thorsten Hamer
Leo-Theater trennt sich von Thorsten Hamer

Kommentare