Stadt bietet Trauungen hinter Acrylglas

Wuppertal. Die Stadt Wuppertal bietet jetzt die Möglichkeit an, Nottrauungen durchzuführen. Das kann etwa für Menschen wichtig werden, die aus dem Ausland kommen und schnell heiraten wollen, weil ihre Ausweise die Gültigkeit verlieren. Für diese Fälle führt die Verwaltung Trauungen in einem ehemaligen Kassenbereich mit fest verbauter Acrylglasscheibe vor. Nur Standesbeamte und das Brautpaar nehmen teil. Der Mitarbeiter trägt Handschuhe und Mundschutz. Die Trauung wird auf die Mindestanforderungen beschränkt und dauert fünf Minuten. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Landwirt ärgert sich über illegalen Müll
Landwirt ärgert sich über illegalen Müll
Landwirt ärgert sich über illegalen Müll
Auf der Spur der „verlassenen Orte“ in Wuppertal
Auf der Spur der „verlassenen Orte“ in Wuppertal
Auf der Spur der „verlassenen Orte“ in Wuppertal
Fünf Millionen Euro spurlos weg
Fünf Millionen Euro spurlos weg
Fünf Millionen Euro spurlos weg
Kletterhalle will zurück an die Spitze
Kletterhalle will zurück an die Spitze
Kletterhalle will zurück an die Spitze

Kommentare