Heute

+
Um die Auswärtstrikots der vergangenen Saison geht es – hier zu sehen im Spiel Hertha gegen Fortuna. Foto: Andreas Gora/dpa

Heute

Düsseldorf. Wegen eines Rautenmusters auf dem Auswärtstrikot der vergangenen Saison klagt eine Künstlerin gegen den Fußball-Bundesligisten Fortuna Düsseldorf. Die Klägerin hatte im Auftrag der Stadt Düsseldorf die U-Bahn-Stationen der neuen Wehrhahn-Linie mitgestaltet, sagte die Vorsitzende Richterin des Landgerichts Düsseldorf. Außerdem habe sie das Rautenmuster auf den Wänden des U-Bahn-Tunnels, das sogenannte „Kontinuum“, entworfen. Laut Anklage ähnele das Rautendesign des Auswärtstrikots von Fortuna Düsseldorf aus der Saison 2018/2019 dem Tunnel-Muster so sehr, dass eine Urheberrechtsverletzung vorliege. Der Streitwert liegt laut Landgericht bei 50 000 Euro. In der dieser Woche sollen beide Seiten vor dem Landgericht angehört werden. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schwebebahn-Kletterer aus Psychiatrie geflüchtet
Schwebebahn-Kletterer aus Psychiatrie geflüchtet
Opfer der Gucci-Bande ist Pflegefall - „Meinen Vater so zu sehen, ist schwer“
Opfer der Gucci-Bande ist Pflegefall - „Meinen Vater so zu sehen, ist schwer“
Elberfelder Händler machen Weg frei für das Remscheider DOC
Elberfelder Händler machen Weg frei für das Remscheider DOC
Deutsche Bahn resigniert bei Taubenproblem
Deutsche Bahn resigniert bei Taubenproblem

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren