Kein Punktabzug bei Insolvenz

WUPPERTAL Der Deutsche Fußballbund DFB hat angekündigt, dass Vereine bei durch die Corona-Krise verursachten Insolvenzen keinen Punktabzug fürchten müssen. Der Wuppertaler SV hatte schon vor der Corona-Krise und ihren finanziellen Einbußen mit großen wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen. Hinter den Kulissen wird auch über eine planvolle Insolvenz diskutiert. Eigentlich hätte ein Abzug von neun Punkten gedroht. Auf die Frage, ob die neue Regelung in Planungen des WSV einfließen, heißt es von WSV-Finanzvorstand Melanie Drees: „Kein Kommentar“. ab

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
Neun Wuppertaler sind infiziert
Neun Wuppertaler sind infiziert
Schwebebahn steht bis Sommer 2021 an Werktagen still
Schwebebahn steht bis Sommer 2021 an Werktagen still
Wuppertal bekommt für 17 Tage einen Freizeitpark am Stadion am Zoo
Wuppertal bekommt für 17 Tage einen Freizeitpark am Stadion am Zoo

Kommentare