Im Wildpark sind die Babys los

Heute

Düsseldorf. Nachdem sich bei den Wildschweinen schon Anfang April der erste Nachwuchs des Jahres eingestellt hatte, tummeln sich nun auch Muffellämmer und ein Rotwildkalb in den Gehegen des Wildparks im Grafenberger Wald in Düsseldorf. Vier kleine Muffellämmer sind es bisher. Das Rotwild bekommt seine Kälber in der Regel ab Mitte Mai. Auf das erste Rotwildkalb werden also noch weitere Jungtiere folgen – und auch zu den Muffellämmern könnten sich weitere Geschwister dazu gesellen. Gut behütet unter den Augen ihrer Muttertiere erkunden die Jungtiere, die von Anfang an sehr aktiv sind, ihre nähere Umgebung und können von den Besuchern bestaunt werden. Der Wildpark ist täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. red

wildpark-duesseldorf.de

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Autofahrer durch herabfallenden Ast schwer verletzt
Autofahrer durch herabfallenden Ast schwer verletzt
Bunker am Döppersberg: Nun kommt der Deckel drauf
Bunker am Döppersberg: Nun kommt der Deckel drauf
Rekordherbst am Flughafen: Ist Flugscham ein Thema?
Rekordherbst am Flughafen: Ist Flugscham ein Thema?
Einige "Erstis" benehmen sich daneben
Einige "Erstis" benehmen sich daneben

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren