Hohenzollernbrücke: Gleise werden gesperrt

+
Auf der Hohenzollernbrücke werden Weichen erneuert. Archivfoto: Eppinger

Köln. Die Arbeiten an der Kölner Hohenzollernbrücke und im Gleisvorfeld des Kölner Hauptbahnhofes gehen in die zweite Bauphase. Seit Ende März bis Ende Juni werden in zwei Bauphasen insgesamt sieben Weichen erneuert und 402 individuell angefertigte Brückenbalken mit Längen zwischen 2,5 und 6,5 Metern ausgetauscht. Ab Samstag, 22. Juni, 0.15 Uhr bis Montag, 24. Juni, 4.50 Uhr müssen erneut Gleise auf der Hohenzollernbrücke gesperrt werden. Züge fahren zum Teil Umleitungen über Neuss Hbf bis Düsseldorf Hbf oder über die Südbrücke. Einige Halte entfallen. Die S-Bahn ist nicht betroffen. Fernverkehrszüge halten vorübergehend in Köln Messe/Deutz anstatt in Köln Hauptbahnhof. Züge von und nach Brüssel halten vorübergehend in Köln-Ehrenfeld. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Wupper wird noch erlebbarer

Die Wupper wird noch erlebbarer

Kind von Wupperufer gerettet

Kind von Wupperufer gerettet

Schüsse auf der Gathe: Anklage gegen Tatverdächtigen erhoben

Schüsse auf der Gathe: Anklage gegen Tatverdächtigen erhoben

Vohwinkeler Rekord-Flohmarkt ist abgesagt - Veranstalter vermisst Unterstützung

Vohwinkeler Rekord-Flohmarkt ist abgesagt - Veranstalter vermisst Unterstützung

Kult-Lokal „Mad Dog“ in Cronenberg schließt

Kult-Lokal „Mad Dog“ in Cronenberg schließt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren