Heute

Alexander Fangmann (l) und Alican Pektas (2.v.l) von der deutschen Blindenfußball-Nationalmannschaft mit Thomas Müller und Matthias Ginter mit einer Schwarzbrille bei einem Demonstrations-Spiel. Foto: dpa
+
Alexander Fangmann (l) und Alican Pektas (2.v.l) von der deutschen Blindenfußball-Nationalmannschaft mit Thomas Müller und Matthias Ginter mit einer Schwarzbrille bei einem Demonstrations-Spiel. Foto: dpa

Heute

Düsseldorf. Die deutsche Blindenfußball-Nationalmannschaft trainiert ab sofort auf dem Blindenfußballfeld im Arena-Sportpark in Düsseldorf. Dort bereitet sich das Team auf ein Turnier in Japan vor. Das Training findet einen Monat lang bis zum 10. März immer dienstags von 18 bis 20 Uhr statt. Damit die Orientierung auf dem Spielfeld und im Arena-Sportpark leichter fällt, werden die Spieler von Bundesfreiwilligendienstleistenden unterstützt. Bei den Trainingseinheiten sind Zuschauer willkommen. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

A1: Vollsperrung bis voraussichtlich 10 Uhr
A1: Vollsperrung bis voraussichtlich 10 Uhr
A1: Vollsperrung bis voraussichtlich 10 Uhr
Vier neue Fahrzeuge fürs THW
Vier neue Fahrzeuge fürs THW
Vier neue Fahrzeuge fürs THW
Wuppertal wächst: 2020 startet mit 362.400 Einwohnern
Wuppertal wächst: 2020 startet mit 362.400 Einwohnern
Wuppertal wächst: 2020 startet mit 362.400 Einwohnern
Röhrl: Extremisten verraten die Werte der Polizei
Röhrl: Extremisten verraten die Werte der Polizei
Röhrl: Extremisten verraten die Werte der Polizei

Kommentare