Heute

+
Die Studenten Sven Wallner (l.) und Philipp Kauls bei der Feier. Fotos: Achim Blazy

Heute

Velbert/Heiligenhaus. Seit zehn Jahren existiert nun schon der Campus Velbert/Heiligenhaus. Zahlreiche namhafte Unternehmen der Region haben den Campus gemeinsam mit der Hochschule Bochum verwirklicht – sie hatten schon damals den drohenden Fachkräftemangel vor Augen. Nun wird hier der Nachwuchs für die Unternehmen der Region ausgebildet; meist im Rahmen eines dualen Studiums. Bei einer Feierstunde zum zehnjährigen Bestehen war auch NRW-Minister Andreas Pinkwart zu Gast. Damals hatte er als Wissenschaftsminister die Gründung begleitet, nun kam er als Landesminister für Wirtschaft und Innovation. Er lobte: Studierende könnten hier wichtige Praxiserfahrungen sammeln, zugleich bekämen die Unternehmen Zugang zu Hochschul-Know-how und können dies für eigene Forschungs- und Entwicklungsprojekte nutzen“, so Minister Pinkwart. Aktuell sind 380 Studierende immatrikuliert, 400 sind das Maximum. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unbekannte rammen Wuppertaler Wohnhaus und flüchten
Unbekannte rammen Wuppertaler Wohnhaus und flüchten
Wuppertal: Schwebebahn fährt nach Weichenstörung wieder
Wuppertal: Schwebebahn fährt nach Weichenstörung wieder
Bußgeld: Wenige Katzen sind gechipt
Bußgeld: Wenige Katzen sind gechipt
DOC: Streit mit Wuppertal schwelt weiter
DOC: Streit mit Wuppertal schwelt weiter

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren