Helios: Protest für Lohnerhöhungen

Beschäftigte demonstrierten in Barmen. Foto: Anna Schwartz
+
Beschäftigte demonstrierten in Barmen.

Wuppertal In mehreren Städten haben Beschäftigte des Klinikbetreibers Helios demonstriert, so auch in Wuppertal. Die Gewerkschaft Verdi rief zu einem ganztägigen Warnstreik auf. Hintergrund sind die laufenden Tarifverhandlungen für rund 21 000 nicht-ärztliche Beschäftigte in 34 Krankenhäusern, in denen der Helios-Konzerntarifvertrag gilt. „Es ist ein Unding, dass Krankenhausbeschäftigte mitten in der Pandemie dafür streiten müssen, dass ihre Leistungen angemessen honoriert werden“, so Ina Oberländer, Verdi-Gewerkschaftssekretärin.

Laut dem vom Unternehmen zuletzt vorgelegten Angebot sollen die Löhne und Gehälter in den ersten fünf Monaten überhaupt nicht und im Juni um nur ein Prozent steigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ampel bei Unfall schwer beschädigt
Ampel bei Unfall schwer beschädigt
Ampel bei Unfall schwer beschädigt
Supagolf lockt an den Mirker Bahnhof
Supagolf lockt an den Mirker Bahnhof
Supagolf lockt an den Mirker Bahnhof
Treibgut drückt gegen Brücken
Treibgut drückt gegen Brücken
Treibgut drückt gegen Brücken
Aralandia: Besucher des Grünen Zoos sind erstmals auf Augenhöhe mit den Aras
Aralandia: Besucher des Grünen Zoos sind erstmals auf Augenhöhe mit den Aras
Aralandia: Besucher des Grünen Zoos sind erstmals auf Augenhöhe mit den Aras

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare