Australische Koniferenart

Heine-Uni sucht exotische Pflanzen

Eine Wollemie im Botanischen Garten.
+
Eine Wollemie im Botanischen Garten.

Private Pflanzenspenden aus dem Gartenbau können an den Botanischen Garten der Uni abgegeben werden.

Düsseldorf. Im Botanischen Garten der Heine-Uni (HHU) gelang es, mehrere Wollemie-Pflanzen (Wollemia nobilis)anzuzüchten, die in der Natur nur in einem sehr kleinen Gebiet in Australien heimisch ist. Gesucht werden weitere Exemplare dieser Koniferenart, die Hobbygärtner abgeben wollen und denen die HHU eine neue Heimat bietet.

Die wissenschaftliche Leiterin des Gartens, Sabine Etges, erklärt die Hintergründe: „Normalerweise können wir keine privaten Pflanzenspenden annehmen, da im Botanischen Garten nur Pflanzen aus bekannter Wildherkunft stehen sollen. Da es die Wollemie aber nicht aus Wildherkunft gibt, können wir in diesem Fall auch aus dem Gartenbau stammende Pflanzen annehmen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Solar Decathlon Europe: Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Solar Decathlon Europe: Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Solar Decathlon Europe: Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Ab Mittwoch Engpass auf der A 46
Ab Mittwoch Engpass auf der A 46
16 Verletzte durch Reizgas in Schule
16 Verletzte durch Reizgas in Schule
16 Verletzte durch Reizgas in Schule
Busfahrerin verliert Kontrolle und klemmt Taxi ein
Busfahrerin verliert Kontrolle und klemmt Taxi ein
Busfahrerin verliert Kontrolle und klemmt Taxi ein

Kommentare