Haaner Orgel: Renovierung abgeschlossen

Konzert am 11. Januar

Haan Die große Spendenaktion zugunsten der Orgelrevision in der Evangelischen Kirche Haan ist mit dem Jahr 2021 zu Ende gegangen. Das Ziel sei mit 19 000 Euro zwar leicht verfehlt worden – die Aktion aber trotzdem ein Erfolg, findet Kantor Martin Honsberg: „Eigentlich wollten wir 20 000 Euro zusammenbekommen. Aber da dachten wir auch, dass wir auf der Haaner Kirmes Waffeln backen, den Orgelwein am Weinfest anpreisen und jede Menge Konzerte und Orgelführungen durchführen könnten.“

Unter den erschwerten Bedingungen durch Corona könne man mit dem Ergebnis vollends zufrieden sein, fügt Honsberg hinzu. Der Orgelwein stieß auf sehr gute Resonanz, ebenso die Pfeifenpatenschaften, von denen nur noch wenige übrig sind. Seit dem 19. Dezember spielt Honsberg wieder auf der Orgel. Die Renovierung ist abgeschlossen: Alles ist gereinigt und neu intoniert; es gibt ein neues Register und eine neue umfangreiche Setzeranlage.

Für die offizielle Wieder-Inbetriebnahme ist es dem Kantor gelungen, den französischen Meister-Organisten Daniel Roth in die Haaner Kirche einzuladen, um die Orgel aus ihrem Dornröschenschlaf zu erwecken. Alle, die für die Orgel gespendet haben, erhielten bereits eine Eintrittskarte für das Konzert am Dienstag, 11. Januar, um 19.30 Uhr. Für die Restplätze kann man sich per E-Mail beim Gemeindebüro anmelden.

Wie viele Plätze es coronabedingt gibt, wird kurzfristig entschieden. Möglicherweise gibt es für das Konzert die 2G+-Regel, dann müssten auch alle Geimpften und Genesen einen aktuellen Test vorweisen.

gemeindebuero.haan@ekir.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Protestzug gegen Corona-Maßnahmen verläuft in Remscheid „störungsfrei“
Protestzug gegen Corona-Maßnahmen verläuft in Remscheid „störungsfrei“
Protestzug gegen Corona-Maßnahmen verläuft in Remscheid „störungsfrei“
Identitätsschwindel führt zu Festnahme
Identitätsschwindel führt zu Festnahme
Identitätsschwindel führt zu Festnahme
Universität Wuppertal stellt auf grünen Strom um
Universität Wuppertal stellt auf grünen Strom um
Universität Wuppertal stellt auf grünen Strom um
Frau stirbt in Wohnung - Verdacht auf ein Tötungsdelikt
Frau stirbt in Wohnung - Verdacht auf ein Tötungsdelikt
Frau stirbt in Wohnung - Verdacht auf ein Tötungsdelikt

Kommentare