Haaner Bürger sollen bei Klimaprojekt mitwirken

Konzept wird im kommenden Jahr entwickelt

Von Ina Schwerdtfeger

Haan Janine Müller will den Klimaschutz in Haan vorantreiben. 2022 soll dazu ein Integriertes Klimaschutzprojekt (IKK) entwickelt werden. Den Auftakt dazu macht jetzt ein Bürgerbeteiligungsformat am Donnerstag, 16. Dezember, pandemiebedingt in digitaler Form.

Alle interessierten Bürger sind dazu ab 18 Uhr eingeladen, sich von zu Hause oder von unterwegs zuzuschalten, zu lauschen und aktiv mitzudiskutieren. „Ziel für die Abendveranstaltung ist es, gemeinsam eine Vision für die klimafreundliche Gartenstadt Haan zu entwickeln“, erklärt die Klimaschutzmanagerin. Konkret soll es darum gehen, welche Maßnahmen getroffen werden müssen? Mit welcher Zielsetzung? Oder wer was umsetze.

Mit ins Boot geholt hat sich die Stadt Haan das Planungsbüro Gertec, das 40 Jahre Erfahrung im Klimaschutz hat. Künstlerin Christa Fajen soll den Prozess visuell anhand von „Graphic Recording“ begleiten.

https://t1p.de/1le1w

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ein Nachtbürgermeister soll kommen – die Frage ist wie
Ein Nachtbürgermeister soll kommen – die Frage ist wie
Ein Nachtbürgermeister soll kommen – die Frage ist wie
Protestzug gegen Corona-Maßnahmen verläuft in Remscheid „störungsfrei“
Protestzug gegen Corona-Maßnahmen verläuft in Remscheid „störungsfrei“
Protestzug gegen Corona-Maßnahmen verläuft in Remscheid „störungsfrei“
Frau stirbt in Wohnung - Verdacht auf ein Tötungsdelikt
Frau stirbt in Wohnung - Verdacht auf ein Tötungsdelikt
Frau stirbt in Wohnung - Verdacht auf ein Tötungsdelikt
Identitätsschwindel führt zu Festnahme
Identitätsschwindel führt zu Festnahme
Identitätsschwindel führt zu Festnahme

Kommentare