Ab 24. Juni

Wiederauflage des Open-Air-Kinos Haan

Kino-Betreiber Thomas Rüttgers wird den Parkplatz in Blickweite der A 46 auf verschiedene Weise nutzen. Foto: Susanne Schaper
+
Kino-Betreiber Thomas Rüttgers wird den Parkplatz in Blickweite der A 46 auf verschiedene Weise nutzen.

Haan. Ostermann-Parkplatz ab 24. Juni in sommerlichem Ambiente – Band Bounce und EM-Spiele im Programm.

Von Susanne Schaper

Die positive Resonanz auf das Autokino im März und April hat Kinobetreiber Thomas Rüttgers, der seit fünf Jahren das Mettmanner Kino Weltspiegel betreibt, inspiriert, den Ostermann-Parkplatz vom 24. Juni bis 4. August abermals in ein Open-Air-Kino zu verwandeln – diesmal ohne Autos. Um echtes Sommer-Feeling zu erzeugen, wird der Platz umzäunt und mit Kunstrasen ausgelegt. Pflanzen in großen Kübeln sorgen ebenso für gute Laune wie bis zu 200 Liegestühle, 100 Gartenstühle sowie zahlreiche Biertische, auf oder an denen die Besucher verweilen können.

Kinobetreiber plant auch die Übertragung der deutschen Spiele bei der Europameisterschaft

Bis zu 400 Personen können sich coronakonform gleichzeitig auf dem Platz aufhalten. Nach jetzigem Hygienestand benötigen die Gäste einen Nachweis, dass sie geimpft, genesen oder negativ getestet sind. „Wir werden brandaktuelle Filme zeigen, die im Sommer heraus kommen“, verspricht Thomas Rüttgers.

Geplant sind sowohl Nachmittagsvorstellungen mit Kinderfilmen auf der LED-Leinwand, die auch bei Sonnenschein eine gute Optik garantiert, als auch Abendvorstellungen. Geplant ist auch die Übertragung der deutschen Spiele bei der Europameisterschaft.

Auch für Abschlussfeiern der Schulen, Betriebsfeiern, Geburtstage oder Sommerfeste kann das Open Air-Kino gemietet werden. „Die Abiturienten des Haaner Gymnasiums werden hier am 22. Juni ihr Abitur feiern, und auch das Berufskolleg Neandertal und eine Mettmanner Grundschule haben ihr Interesse für die Zeugnisverleihungen bekundet“, berichtet Thomas Rüttgers. Fest steht auch schon, dass am 3. Juli ein Poetry Slam stattfindet und es am 10. Juli einen Liveauftritt der Band Bounce gibt. Open-Air-gerecht gibt es bei den Events Popcorn, Nachos und Eis, geplant ist auch ein Grill- und Pommes-Stand.

Rüttgers geht das Müllproblem an

Und wie sieht es mit dem anfallenden Abfall aus, der während der Pandemie die Landstraße zugemüllt hat? „Wir haben den Müll gesehen, den die Besucher der Fast-Food-Restaurants hinterlassen haben. Wir beugen vor und stellen wie schon im Autokino auf dem Gelände Abfallbehälter auf. Getränke gibt es nur in Flaschen. Bei der Ausfahrt können die Besucher ihren Müll auch bei den Ordnern abgeben. Es liegt in unserer Verantwortung, dass der Platz am nächsten Tag wieder sauber ist“, verspricht Thomas Rüttgers. Auch sein Weltspiegel-Kino in Mettmann wird nach acht Monaten Corona-Pause am 1. Juli seinen Betrieb wieder aufnehmen. Tickets und Programm unter: kinomettmann.de.

Weltspiegel-Kino

Alle drei Kinosäle wurden renoviert, bieten moderne Kinotechnik und höchstmöglichen Komfort. Insbesondere vom 4K-Laserprojekt in Kino 1 schwärmt der Betreiber. Das Foyer wurde mit neuem Lichtsystem und drei Sitzecken neu gestaltet und soll sich zu einem wichtigen Treffpunkt in der Kreisstadt entwickeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Düsseldorfs autofreies Ökodorf
Düsseldorfs autofreies Ökodorf
Düsseldorfs autofreies Ökodorf
Schwebebahn geht Samstag in den Regelbetrieb
Schwebebahn geht Samstag in den Regelbetrieb
Schwebebahn geht Samstag in den Regelbetrieb
Parkschlösschen: Diskussionen um Sanierung
Parkschlösschen: Diskussionen um Sanierung
Parkschlösschen: Diskussionen um Sanierung
Bürgerinitiative will Quellgebiet schützen
Bürgerinitiative will Quellgebiet schützen
Bürgerinitiative will Quellgebiet schützen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare