Einsatz lief bis etwa 23 Uhr

Großrazzia in Wuppertal gegen Clan- und Straßenkriminalität

+
Bei einer Razzia in Wuppertal wurden am Donnerstagabend Gaststätten, Bars und Shisha-Läden durchsucht.

WUPPERTAL Teils vermummte Einsatzkräfte durchsuchten am Donnerstagabend bei einer Großrazzia Gaststätten und Shisha-Bars an der Berliner Straße in Wuppertal. Es soll um Clan- und Straßenkriminalität gegangen sein.

Über mehrere Stunden dauerte am Donnerstagabend eine Großrazzia gegen Clan- und Straßenkriminalität im Wuppertaler Stadtteil Oberbarmen. Zwischen Berliner Platz und Brändströmstraße durchsuchten Einsatzkräfte der Polizei, Bundespolizei, Zoll und Stadt eine Vielzahl von Betrieben wie Shisha-Bars & Co. Laut Polizei gab es mindestens eine Festnahme, dazu eine Vielzahl von Verwarnungsgeldern und Strafanzeigen. „Es wurde sehr viel gemacht“, so ein Sprecher. Weitere Details der Aktion sollen im Laufe des Freitagvormittags bekanntgegeben werden.

Der Einsatz, der sich vom späten Nachmittag bis etwa 23 Uhr streckte, hatte für einiges Aufsehen gesorgt. Vor allem auch, weil teils vermummte Polizeikräfte die Betriebe stürmten. Unter anderem eine Hundertschaft sowie die Hundestaffel waren beteiligt, so der Sprecher. Großen Widerstand, so hieß es am frühen Freitagmorgen, habe es nicht gegeben. est

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kaiserwagen wird bei Ebay angeboten
Kaiserwagen wird bei Ebay angeboten
Auto krachte in Bushaltestelle - Fußgänger rettete sich durch Sprung
Auto krachte in Bushaltestelle - Fußgänger rettete sich durch Sprung
Das Schwebebahn-Gerüst bleibt dunkel
Das Schwebebahn-Gerüst bleibt dunkel
Räuberisches Trio stiehlt Macbooks aus Elektronikladen in Haan
Räuberisches Trio stiehlt Macbooks aus Elektronikladen in Haan

Kommentare