Blaulicht

Großbrand in Leverkusen - schwarze Rauchsäule bis Solingen sichtbar

+
Die Steinmauer stürzte auf Autos, die in der Halle untergestellt waren.

LEVERKUSEN Ein Teil einer Lagerhalle war am Samstagabend in Brand geraten. In einigen Solinger Stadtteilen war Brandgeruch wahrnehmbar.

Am Samstagabend gegen 21.15 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Großbrand in Leverkusen-Hitdorf alarmiert: Ein Teil einer etwa 3.000 Quadratmeter großen Lagerhalle hatte Feuer gefangen. Bis Sonntagmittag waren ebenfalls Feuerwehren aus Langenfeld, Köln Monheim und Düsseldorf im Einsatz. Auch das THW wurde hinzugerufen, um eine Mauer, die in Teilen bereits eingestürzt war, mit Baggern zu beseitigen. In der Halle waren unter anderem eine KFZ-Werkstatt und Bürolager untergebracht sowie Wohnwagen und Autos untergestellt. to/jhe

Weitere Blaulicht-Meldungen finden Sie hier.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Autofahrer durch herabfallenden Ast schwer verletzt
Autofahrer durch herabfallenden Ast schwer verletzt
Rekordherbst am Flughafen: Ist Flugscham ein Thema?
Rekordherbst am Flughafen: Ist Flugscham ein Thema?
Schwebebahn stand am Morgen 90 Minuten still
Schwebebahn stand am Morgen 90 Minuten still
Kohlenmonoxid in Wuppertal ausgetreten - Drei Menschen im Krankenhaus
Kohlenmonoxid in Wuppertal ausgetreten - Drei Menschen im Krankenhaus

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren