Ursache unklar     

Großbrand in einem Wuppertaler Autohaus - A 46 zeitweise gesperrt

Die Feuerwehr hat in der Nacht ein Feuer in einem Wuppertaler Autohaus gelöscht.
+
Die Feuerwehr hat in der Nacht ein Feuer in einem Wuppertaler Autohaus gelöscht.

Wuppertal. In einem Autohaus in Wuppertal ist in der Nacht zum Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand.

Im Lager eines Autohauses in Wuppertal hat es in der Nacht gebrannt. Gegen 23.50 Uhr wurde die Feuerwehr zur Winchenbachstraße alarmiert. Das Feuer drohte laut Augenzeugen auf den Verkaufsraum des Autohauses und die Werkstatt überzugreifen. Die Einsatzkräfte bekämpften die Flammen von außen über zwei Drehleitern.

Verletzt wurde niemand. Bis etwa 4 Uhr war die Feuerwehr im Einsatz. Wegen der starken Rauchentwicklung wurde die A 46 teilweise gesperrt. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ermittelt jetzt die Polizei. 

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Motorradfahrer stirbt nach Unfall
Motorradfahrer stirbt nach Unfall
Motorradfahrer stirbt nach Unfall
Wupper-Tells: Auf Entdeckungstour entlang der Wupper
Wupper-Tells: Auf Entdeckungstour entlang der Wupper
Wupper-Tells: Auf Entdeckungstour entlang der Wupper
Diana Kinnert ist die Nachwuchshoffnung der CDU
Diana Kinnert ist die Nachwuchshoffnung der CDU
Diana Kinnert ist die Nachwuchshoffnung der CDU
Im Quartiersprojekt treffen sich verschiedene Lebenswelten
Im Quartiersprojekt treffen sich verschiedene Lebenswelten
Im Quartiersprojekt treffen sich verschiedene Lebenswelten

Kommentare