Geht der Charme verloren?

In den kommenden Jahren will sich Leichlingen zur Wupper öffnen. Zu den Plänen gehört unter anderem ein vergrößerter Rathausplatz, der in einer breiten Treppe zur Wupper mündet – dort, wo noch der Kaufpark steht.  Ansicht: Stadt Leichlingen

STADTPLANUNG Die im Zuge der Regionale 2010 geplante neue Mitte stößt auf Kritik.

Leichlingen. Ein neues Einkaufszentrum im Stadtpark, ein bis zu einer großzügigen Wuppertreppe hin auf 80 Meter Länge erweiterter Rathausplatz sowie Cafés und Läden dort, wo heute die Tankstelle steht. Der alte Kaufpark ein Fall für die Abrissbirne.

Wenn sich die Pläne durchsetzen, könnte schon im Frühjahr mit der Umsetzung begonnen werden, in der Bürgermeister Ernst Müller einen „Meilenstein“ der Stadtentwicklung“ sieht. Anders eine Reihe von Leichlingern, die vor allem dem Stadtpark nachtrauern und den Verlust der 40 Jahre alten Bäume bedauern. „Wofür brauchen wir noch mehr Geschäfte - angesichts der reichlich leeren Ladenlokale?“, fragt eine ST-Leserin. „Blütenstadt“, davon könnte nach dem Bau des Einkaufszentrums wohl keine Rede mehr sein.

In einer gestern übermittelten Stellungnahme erläutert die Stadt noch einmal wesentliche Punkte des Regionale-2010-Projektes. Eile sei geboten, weil die Förderung mit bis zu 70 Prozent an Landesmitteln verfällt, wenn die Stadt zu spät kommt. Für den Teil des Stadtparks, der für das neue Einkaufszentrum benötigt wird, soll nördlich der Montanusstraße ein Ausgleich geschaffen werden. „Die Innenstadt wird mehr gewinnen, als sie mit einem Teil ihres Stadtparks verlieren wird.“ Außerdem seien Leichlinger bei mehreren großen Ideenbörsen (ST berichtete mehrfach) in die Planungen einbezogen worden - und können sich auch künftig noch einbringen. In der zweiten Septemberhälfte wird es eine erneute Bürgeranhörung im großen Sitzungssaal geben.

Ungeachtet dessen hat es im Rathaus bereits Anfragen nach der Möglichkeit eines Bürgerbegehrens gegeben. Ein solches Votum müsste nach der Gemeindeordnung entsprechend gewürdigt werden. Um es auf den Weg zu bringen, wären in Leichlingen 1849 rechtsgültige Unterschriften notwendig. KS

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Supagolf lockt an den Mirker Bahnhof
Supagolf lockt an den Mirker Bahnhof
Supagolf lockt an den Mirker Bahnhof
A 1: Neue Blitzer bringen schon 800.000 Euro ein
A 1: Neue Blitzer bringen schon 800.000 Euro ein
A 1: Neue Blitzer bringen schon 800.000 Euro ein
Balkon im 5. Obergeschoss brennt in Wuppertal
Balkon im 5. Obergeschoss brennt in Wuppertal
Balkon im 5. Obergeschoss brennt in Wuppertal
Vier Menschen gerettet, eine Person weiter vermisst
Vier Menschen gerettet, eine Person weiter vermisst
Vier Menschen gerettet, eine Person weiter vermisst

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare