Unfall am Kreuz Hilden

Gefahrgut-Lkw kippt um – A 46 Richtung Wuppertal gesperrt

Polizeiwagen mit Blaulicht
+
Die Bergung des Gefahrgut-Behälters nach einem Unfall auf der A46 gestaltete sich sehr aufwendig (Symbolbild).

Rund um das Autobahnkreuz Hilden kommt es derzeit zu erheblichen Verkehrsstörungen und langen Staus.

Hilden. Am Dienstagmorgen kam es am Autobahnkreuz Hilden zu einem Unfall mit einem Verletzten, der eine aufwendige Bergung eines Gefahrgutbehälters notwendig machte. Wie die Autobahnpolizei Düsseldorf berichtet, befuhr gegen 8.40 Uhr ein 43-jähriger Mann aus Thüringen mit seinem Lkw die A46 in Fahrtrichtung Wuppertal. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der Fahrer im Autobahnkreuz Hilden die Kontrolle über seinen unter anderem mit Gefahrgut beladenen Sattelzug und prallte rechts gegen die Betonschutzwand. Daraufhin kippte der Lkw auf die Seite.

Hilden: Lkw-Fahrer bei Unfall auf der A46 eingeklemmt und verletzt

Der 43-jährige Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde verletzt in eine Klinik transportiert. Die Polizei rechnet damit, dass die aufwendige Bergung des Lkw und der beschädigten Gefahrgutbehälter voraussichtlich mehrere Stunden in Anspruch nehmen wird. Die A46 in Fahrtrichtung Wuppertal ist zwischen dem Dreieck Düsseldorf-Süd und dem Kreuz Hilden zurzeit gesperrt. Rund um das Autobahnkreuz Hilden kommt es zu erheblichen Verkehrsstörungen und langen Staus. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Urlaub spendiert: Pflegedienst bedankt sich mit Mallorca-Reise
Urlaub spendiert: Pflegedienst bedankt sich mit Mallorca-Reise
Urlaub spendiert: Pflegedienst bedankt sich mit Mallorca-Reise
Unfallflucht: 14 500 Euro Sachschaden - Polizei sucht Zeugen
Unfallflucht: 14 500 Euro Sachschaden - Polizei sucht Zeugen
Unfallflucht: 14 500 Euro Sachschaden - Polizei sucht Zeugen
Totschlag-Prozess gegen Remscheider: Gericht hört erste Zeugen
Totschlag-Prozess gegen Remscheider: Gericht hört erste Zeugen
Totschlag-Prozess gegen Remscheider: Gericht hört erste Zeugen
Größerer Polizeieinsatz in Wuppertal: Wollte Gruppe die B7 blockieren?
Größerer Polizeieinsatz in Wuppertal: Wollte Gruppe die B7 blockieren?
Größerer Polizeieinsatz in Wuppertal: Wollte Gruppe die B7 blockieren?

Kommentare