Einsatz

Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Wuppertal. Zu einem Unfall mit einer schwer verletzten Fußgängerin kam es am vergangenen Mittwoch gegen 17.25 Uhr auf der Berliner Straße in Oberbarmen.

Die 15-jährige Fußgängerin wollte die Berliner Straße in Höhe der Langobardenstraße an der Ampel überqueren. Auf der Fahrbahn erfasste sie ein Autofahrer und verletzte sie schwer. Der Fahrer hielt kurz an und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden des Mädchens. Ohne sich weiter um das Unfallopfer zu kümmern, setzte er anschließend seine Fahrt in Richtung Wichlinghauser Straße fort. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei zeigte die Fußgängerampel für die verletzte Fußgängerin „Rot“. Durch Zeugen konnten Hinweise auf den flüchtigen Fahrer erlangt werden. Die Ermittlungen der Polizei hierzu dauern an. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Opfer der Gucci-Bande ist Pflegefall - „Meinen Vater so zu sehen, ist schwer“
Opfer der Gucci-Bande ist Pflegefall - „Meinen Vater so zu sehen, ist schwer“
Elberfelder Händler machen Weg frei für das Remscheider DOC
Elberfelder Händler machen Weg frei für das Remscheider DOC
Schwebebahn-Kletterer aus Psychiatrie geflüchtet
Schwebebahn-Kletterer aus Psychiatrie geflüchtet
Staatsanwaltschaft geht härter gegen Beleidigungen vor
Staatsanwaltschaft geht härter gegen Beleidigungen vor

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren