Kunst

Fotoausstellung rückt die Ästhetik des Verfalls in den Fokus

„Rotes Sofa“ – ein Foto von Fritz Zander, das in der Ausstellung in der Zentralbibliothek zu sehen sein wird.
+
„Rotes Sofa“ – ein Foto von Fritz Zander, das in der Ausstellung in der Zentralbibliothek zu sehen sein wird.

Fritz Zander zeigt „Lost Places“ in der Wuppertaler Zentralbibliothek.

Wuppertal. Der Wuppertaler Fotograf Fritz Zander zeigt Bilder aus den Beelitz-Heilstätten und den Heilstätten Gra-bowsee im Treppenhaus der Wuppertaler Zentralbibliothek. Lost Places, also verlassene Orte – das sind sie mittlerweile, die ehemaligen Lungenheilanstalten Beelitz und Grabowsee in Brandenburg, die nicht selten auch als Filmkulisse dienen. Der Fotokünstler Fritz Zander liebt die Architektur der Jahrhundertwende mit ihren Deckengewölben, Fenstern und Türen. Ihn fasziniert die Ästhetik des Verfalls, wie sie durch den bröckelnden Putz und die abblätternde Farbe entsteht. Auf seinen wiederholten Reisen an diese Orte bewundert er seit Jahren, wie sich die Natur ihr Terrain langsam zurückerobert.

Beim Fotografieren richtet er sein Auge auf diese Details und verstärkt die Wirkung des Gesehenen durch Nachbearbeitung am PC. Diese erhalten ihren letzten Schliff durch das Ausbelichten auf Fotopapier, Leinwand oder Alu Dibond. Fritz Zander, Jahrgang 1950, wohnt in Elberfeld, hat seine Werke bereits in einigen Gruppen- und Einzelausstellungen gezeigt, darunter in der „Galerie im Turm“ und im Rahmen der Woga. Seit 2007 ist er Mitglied im Fotoforum-Wuppertal der Christuskirche. 2020 hat er sein Atelier im Atelierhaus Scheffelstraße eingerichtet. Die Ausstellung ist noch bis zum 20. Januar zu den regulären Öffnungszeiten im Treppenhaus der Wuppertaler Zentralbibliothek, Kolpingstraße 8, zu sehen. Der Eintritt ist frei. Finissage: Donnerstag, 20. Januar, 11 Uhr. Öffnungszeiten der Zentralbibliothek: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 10 bis 19 Uhr und Samstag von 10 bis 13 Uhr.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wildschwein läuft durch die Innenstadt von Wuppertal
Wildschwein läuft durch die Innenstadt von Wuppertal
Wildschwein läuft durch die Innenstadt von Wuppertal
Die Südstadt-Brücke in Elberfeld könnte abgerissen werden
Die Südstadt-Brücke in Elberfeld könnte abgerissen werden
Die Südstadt-Brücke in Elberfeld könnte abgerissen werden
Wuppertaler Stadtwerke erneuern Aufzug
Wuppertaler Stadtwerke erneuern Aufzug
Wuppertaler Stadtwerke erneuern Aufzug

Kommentare