Forum der Uni findet online statt

Thema Energie

Wuppertal Der Umbau des Energieversorgungssystems in Deutschland schreitet voran und stellt Netzbetreiber vor bisher unbekannte Herausforderungen. Der Lehrstuhl für Elektrische Energieversorgungstechnik der Bergischen Universität Wuppertal unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Markus Zdrallek arbeitet bereits seit einigen Jahren mit Partnern erfolgreich an der Bewältigung dieser Aufgaben.

Im Rahmen des 6. Wuppertaler Energieforums werden am 11. Februar Ergebnisse von praxisnahen Forschungsprojekten vorgestellt, die Elemente eines modernen und innovativen Energieversorgungssystems darstellen können. Die Veranstaltung findet online statt. Die Anmeldefrist endet am 31. Januar. Die Themen reichen von der Zielnetzplanung für die Elektromobilität und die Wärmewende über das Asset-Management bis zur Organisationsoptimierung von Netzbetreibern.

Nach einem Grußwort von Jochen Stiebel, Geschäftsführer der Neue Effizienz gGmbH, gibt Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW, „Neue Impulse aus NRW für die Energiewende“. Weitere Themen: „Neue Planungs- und Betriebsgrundsätze für städtische Verteilungsnetze“ , „Umsetzung der Grundsatzstudie für das Mittel- und Niederspannungsnetz der Bonn-Netz“, „Kostensenkungspotenziale im Asset-Management durch verbesserte Kenntnis des Alterungsverhaltens von MS-Kabeln“, „Aktuelle Herausforderungen für Industrienetze am Beispiel eines Chemieparks“ und „Herausforderungen und Optimierungen in Netzbetrieb und Asset-Management“.

Das Energieforum findet am Freitag, 11. Februar, von 13 bis 17 Uhr als Online-Veranstaltung statt. Die Teilnahmegebühr beträgt mit 50 Prozent Online-Rabatt 72,50 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Anmeldung per E-Mail an:

a.muehlenbeck@uni-wuppertal.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nackte Menschen lagen in Wuppertal auf Krankenhausboden - Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein
Nackte Menschen lagen in Wuppertal auf Krankenhausboden - Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein
Nackte Menschen lagen in Wuppertal auf Krankenhausboden - Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein
Herbert Grönemeyer: Tour abgesagt - Trauer, Wut und Virus
Herbert Grönemeyer: Tour abgesagt - Trauer, Wut und Virus
Herbert Grönemeyer: Tour abgesagt - Trauer, Wut und Virus
Solar Decathlon Europe: Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Solar Decathlon Europe: Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Solar Decathlon Europe: Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Busfahrerin verliert Kontrolle und klemmt Taxi ein
Busfahrerin verliert Kontrolle und klemmt Taxi ein
Busfahrerin verliert Kontrolle und klemmt Taxi ein

Kommentare