Flüchtiger Unfallfahrer lässt Dackel zurück

+
Der Dackel wartet im Essener Tierheim auf sein Herrchen. Foto: Polizei

Fahrer mit Solinger Kennzeichen verursachte Unfälle in Essen-Kettwig und Duisburg.

Essen/Solingen. Ein Autofahrer mit Solinger Kennzeichen flüchtete am Freitagmorgen nach einem Unfall in Essen. Kurze Zeit später fiel er erneut in Duisburg auf.

Gegen 5.55 Uhr wollte der Autofahrer an der Schulstraße in Essen-Kettwig wenden und beschädigte bei dem Manöver einen geparkten blauen Ford. Obwohl ein 59-jähriger Passant den Unbekannten auf den Unfallschaden hinwies, ergriff dieser die Flucht. Dabei öffnete sich die Beifahrertür und ein Dackel nahm Reißaus.

Die Polizei brachte den Vierbeiner nach der Unfallaufnahme zur Wache Rüttenscheid, auf der er versorgt wurde, bevor er in die fachkundigen Hände des Essener Tierheims übergeben wurde.

Nachdem die Polizei im Internet und über die Medien nach dem flüchtigen Fahrer gefahndet hatte, fiel er erneut in Duisburg auf. Auch dort verursachte er gegen 12 Uhr einen Unfall – und „begab sich daraufhin in den Rhein“, schreibt die Polizei.

Kräfte der Feuerwehr und der Wasserschutzpolizei konnten den Mann retten und brachten ihn ins Krankenhaus. Dort wird er derzeit behandelt. Der Hund des Mannes wird weiterhin im Essener Tierheim versorgt. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Solingen?
Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Solingen?
25-Jähriger gesteht Kindesmissbrauch
25-Jähriger gesteht Kindesmissbrauch
Schulen drehen die Heizung runter
Schulen drehen die Heizung runter
Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Solingen?
Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Solingen?

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren