Blaulicht

Feuer in Technikraum: U-Bahnhöfe in Düsseldorf gesperrt

+
Der Feuerwehreinsatz an der Königsallee/Steinstraße.

DÜSSELDORF Wegen eines Brandes im U-Bahnhof Steinstraße/ Königsallee wurde die Wehrhahn-Linie gestoppt. Kurzzeitig war auch der Kö-Bogen-Tunnel dicht.

Zu erheblichen Behinderungen kam es am frühen Mittwochnachmittag im Bereich der Düsseldorfer Innenstadt. Nach einem Brand in einem Technikraum im U-Bahnhof Königsallee/Steinstraße war die Feuerwehr zu einem Großeinsatz ausgerückt. Wegen des Rauchs sperrte die Polizei kurzzeitig auch den Kö-Bogen-Tunnel. Ein Mitarbeiter der Rheinbahn wurde bei den Löscharbeiten verletzt und erlitt eine Rauchvergiftung.

Wie ein Polizeisprecher berichtete, hatte die Rheinbahn das Feuer gemeldet. Ausgebrochen sei der Brand auf Gleis 4 in einem Technikraum des Unternehmens. Zunächst wurde nur der U-Bahnhof Kö/Steinstraße geräumt, anschließend auch der Bahnhof an der Heinrich-Heine-Allee gesperrt. Das Feuer war schnell unter Kontrolle. Nachdem die U-Bahnhöfe durchgelüftet waren, wurden sie wieder freigegeben. Auf der Wehrhahn-Linie kam es bis 16.40 Uhr zu Staus auf den Gleisen und Verspätungen. si

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bus brennt komplett aus in Remscheid
Bus brennt komplett aus in Remscheid
Polizei Wuppertal erschießt Mann, der mit Hammer randaliert
Polizei Wuppertal erschießt Mann, der mit Hammer randaliert
Adventsrätsel: Heute ist ein Begriff für historische Gebäude gesucht
Adventsrätsel: Heute ist ein Begriff für historische Gebäude gesucht
Zahl der Wohnungseinbrüche in NRW wieder angestiegen
Zahl der Wohnungseinbrüche in NRW wieder angestiegen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren