Verkehr

Fahrverbot für Wuppertal vom Tisch

Die Grenzwerte in Wuppertal werden 2020 wohl eingehalten– dank verschiedener Maßnahmen. Archivfoto: Roland Keusch
+
Die Grenzwerte in Wuppertal werden 2020 wohl eingehalten– dank verschiedener Maßnahmen.

Wuppertal werde 2020 die Grenzwerte für Stickstoffdioxid an allen 30 Messstellen einhalten.

Wuppertal. Die Stickstoffdioxid-Messwerte des Wuppertaler Luftmessprogramms zeigen auch für November eine fallende Tendenz. Umwelt- und Verkehrsdezernent Frank Meyer sieht darin einen Hinweis darauf, dass die Maßnahmen des Luftreinhalteplans Wuppertal wirken. „Damit sind auch drohende Fahrverbote für mich vom Tisch“, erklärt Meyer. Wuppertal werde 2020 die Grenzwerte für Stickstoffdioxid an allen 30 Messstellen einhalten. 

Die höchsten Jahresmittelwerte liegen bisher an der Briller Straße bei 38 und an der Gathe bei 36 µg/m³. Und das, obwohl die Bedingungen eigentlich gar nicht so gut gewesen seien: Die Wirkung des ersten Lockdowns sei durch den Schwebebahnausfall und des daraus resultierenden Ersatzverkehrs schnell verpufft. Bessere Luft gebe es unter anderem dank besserer Verkehrslenkung, die Umrüstung der WSW-Busflotte und allgemein immer sauberere Dieselfahrzeugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Das sind die besten Professoren
Das sind die besten Professoren
Das sind die besten Professoren
Corona-Kirmes auf dem Carnaper Platz
Corona-Kirmes auf dem Carnaper Platz
Gute Bewertung für Uni Wuppertal
Gute Bewertung für Uni Wuppertal
Gute Bewertung für Uni Wuppertal
Vier Menschen gerettet, eine Person weiter vermisst
Vier Menschen gerettet, eine Person weiter vermisst
Vier Menschen gerettet, eine Person weiter vermisst

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare