Ex-Dezernent will als OB kandidieren

Wuppertal. Panagiotis Paschalis, einst Dezernent für Bürgerbeteiligung in Wuppertal, geht den nächsten Schritt zu seiner Kandidatur für den Oberbürgermeister-Posten bei der Kommunalwahl am 13. September 2020: Er wirbt um Unterstützer. Da er nicht von einer Partei nominiert ist, braucht er Unterstützungsunterschriften von mindestens 330 wahlberechtigten Wuppertalern, um zugelassen zu werden. Dafür hat er nun ein Formular auf seine Homepage gestellt. Konkurrenten werden OB Andreas Mucke (SPD) sein und voraussichtlich Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts, den Grüne und CDU nominieren wollen. kati

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Sperrung im Kreuz Wuppertal-Nord
Sperrung im Kreuz Wuppertal-Nord
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an
Das Schwebebahn-Gerüst bleibt dunkel
Das Schwebebahn-Gerüst bleibt dunkel

Kommentare