Engels-Ausstellung endet am Sonntag

Schilder weisen in Wuppertal den Weg zu Engels. Archivfoto: fri
+
Schilder weisen in Wuppertal den Weg zu Engels. Archivfoto: fri

Wuppertal Am Sonntag endet die Engels-Sonderausstellung im Haus der Jugend in Barmen. Trotzdem gehen die Engels-Feierlichkeiten in Wuppertal weiter: Ab dem 22. September informiert eine kleine Ausstellung im Engelspavillon wieder über Leben und Wirken von Friedrich Engels. Mit der Eröffnung des Engels-Hauses am 28. November, pünktlich zum 200. Geburtstag von Friedrich Engels, wird der Engelspavillon weiter als Besucherzentrum und Infopunkt fungieren.

Nähere Informationen zu den Öffnungszeiten und den Corona-Regelungen:

www.friedrich-engels-haus.de/engelspavillon

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Den Panorama-Radweg geführt erkunden
Den Panorama-Radweg geführt erkunden
Den Panorama-Radweg geführt erkunden
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Peter König ist traurig, wenn er die Altstadt sieht
Peter König ist traurig, wenn er die Altstadt sieht
Peter König ist traurig, wenn er die Altstadt sieht

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare