Jogi

Elefantenbulle verlässt den Zoo

Elefantenbulle Jogi (l.). Foto: Birgit Klee/ Der Grüne Zoo Wuppertal
+
Elefantenbulle Jogi (l.). 

Der 6-jährige Elefantenbulle Jogi hat den Wuppertaler Zoo in Richtung La Teste-de-Buch in Frankreich verlassen.

Wuppertal.  Jogi kam im August 2014 im Grünen Zoo zur Welt. Er ist in ein Alter gekommen, in dem er nicht mehr mit der Herde zusammenleben kann. Im Zoo du Bassin d’Arcachon in La Teste-de-Buch trifft Jogi auf seine Halbbrüder und wird mit ihnen eine Jungbullengruppe bilden. Die Abgabe erfolgt im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms, das vom Grünen Zoo Wuppertal koordiniert wird. 

Vor dem Abtransport wurde Jogi mit einem Kistentraining auf seine Reise vorbereitet. Regelmäßig wurde er von den Tierpflegern mit Futter in die Transportkiste gelockt, um ihn an die Umgebung zu gewöhnen. Mit Hilfe eines Krans wurde die Kiste aus dem Gehege heraus auf einen LKW gehoben und Jogi trat die Fahrt nach Frankreich an. -red-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare