Durch die Geschichte schweben

Mit der Schwebebahn durch die Stadtgeschichte. Archivfoto: afi
+
Mit der Schwebebahn durch die Stadtgeschichte. Archivfoto: afi

Wuppertal Am kommenden Samstag, 2. Oktober, eröffnet die Bergische VHS in Kooperation mit dem Museum Industriekultur die Sonderausstellung „Mit der Schwebebahn durch die Wuppertaler Geschichte – Post aus der Vergangenheit“ im Kontor 91 am Werth 91. Im Rahmen der bestehenden Ausstellung „Blicke in die Vergangenheit. Wuppertal auf historischen Fotografien“ zeigen vier Fotografen zehn Fotografien des modernen Wuppertal und ihre historischen Vorbilder.

Entstanden sind die Aufnahmen beim Kurs „Wuppertal Einst und Jetzt“ im Frühjahrsemester 2021. Fotografen waren gesucht, die historische Postkarten aus einer privaten Sammlung nachstellen wollten. Unter der Leitung von Fotodesigner Taro Kataoka machte sich der Kurs auf den Weg entlang der Schwebebahn. Die Ausstellung kann vom 2. bis 29. Oktober werden. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 9 bis 17 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Urteil zu Schrottimmobilien ein „gutes Signal“
Urteil zu Schrottimmobilien ein „gutes Signal“
Urteil zu Schrottimmobilien ein „gutes Signal“
A 46-Arbeiten sollen im Sommer 2022 enden
A 46-Arbeiten sollen im Sommer 2022 enden
A 46-Arbeiten sollen im Sommer 2022 enden
Saatgut-Tauschbörse in der Bibliothek
Saatgut-Tauschbörse in der Bibliothek
Saatgut-Tauschbörse in der Bibliothek

Kommentare