Düsseldorfer Kultur mit App entdecken

Die App verbindet Realität und digitales Erleben. Foto: Katja Illner
+
Die App verbindet Realität und digitales Erleben.

Düsseldorf -step- Passend zum Wetter lockt das Tanzhaus NRW gemeinsam mit dem Forum Freies Theater (FFT) Düsseldorf die Menschen auf die Straßen. Der dazu einladenden Augmented-Reality-Parcours, der eine erweiterte Realität schafft, heißt „Feeling Myself In Public Space“ und ist noch bis zum 13. Juni in der Innenstadt zu entdecken. Bei der Veranstaltung „Claiming Common Spaces III:

Welcome to the Pleasurezone“ haben das FFT und das Tanzhaus NRW zwölf Stationen zwischen Hauptbahnhof und Tanzhaus in der Erkrather Straße verteilt. Mithilfe der kostenlosen App [k] to go können Passanten am Boden angebrachte QR-Codes einscannen und digitale Performances erleben. Auf dem Handydisplay verschmelzen Tänzer, Performer und der Stadtraum dann in der Augmented Reality genannten Verbindung aus digitaler und realer Welt: Der Worringer Platz wird zur Tanzfläche, das Kap1 – der zukünftige Spielort des FFT – zur Open-Air-Bühne.

www.tanzhaus-nrw.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Schüssen in Remscheid: Die Opfer müssen sich verstecken
Nach Schüssen in Remscheid: Die Opfer müssen sich verstecken
Nach Schüssen in Remscheid: Die Opfer müssen sich verstecken
Düsseldorfs autofreies Ökodorf
Düsseldorfs autofreies Ökodorf
Düsseldorfs autofreies Ökodorf
Öffentlichkeitsfahndung nach unbekanntem Einbrecher
Öffentlichkeitsfahndung nach unbekanntem Einbrecher
Öffentlichkeitsfahndung nach unbekanntem Einbrecher
Bandmanager von Brings: „Ich suche nach Lösungen, nicht nach Problemen“
Bandmanager von Brings: „Ich suche nach Lösungen, nicht nach Problemen“
Bandmanager von Brings: „Ich suche nach Lösungen, nicht nach Problemen“

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare