Antrag

Düsseldorf soll müllarme Stadt werden

Zustände wie diese sollen in Düsseldorf passé sein.
+
Zustände wie diese sollen in Düsseldorf passé sein.

Ein entsprechendes Konzept hat die Union mit den Grünen als ihrem Kooperationspartner am Montag in der Sitzung des Ausschusses für öffentliche Einrichtungen beantragt.

Düsseldorf. Die CDU-Ratsfraktion möchte Düsseldorf zur müllarmen Stadt („Zero-Waste-Stadt“) machen. Ein entsprechendes Konzept hat die Union mit den Grünen als ihrem Kooperationspartner am Montag in der Sitzung des Ausschusses für öffentliche Einrichtungen beantragt. Bürgerschaft, private und öffentliche Unternehmen, Kammern, Verbände und lokale Initiativen sollen breit beteiligt werden. Das Konzept für mehr Nachhaltigkeit soll bis Anfang 2023 vorliegen.

„Das ehrgeizige, politische Ziel von CDU und Grünen heißt: so wenig Müll wie möglich in Düsseldorf. Dafür wollen wir Stadtverwaltung, Wirtschaft und private Haushalte zum Mitmachen gewinnen“, sagt CDU-Ratsherr Philipp Thämer. So soll in einem ersten Schritt die Stadt mit dem Netzwerk „Zero Waste Europe“ Kontakt aufnehmen. Dann soll die Verwaltung mit einem Fachinstitut ein Konzept mit konkreten Maßnahmen zur Abfallvermeidung entwickeln. Als Vorbilder dienen die Städte Kiel, Köln und München.

„Uns ist daran gelegen, dass die breite Öffentlichkeit wie auch alle wichtigen Akteurinnen und Akteure mit ihren Ideen an der Konzepterstellung beteiligt werden. Am Ende soll ein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen stehen“, sagt Thämer. Müll gehöre nicht auf den Müll: „Er soll verringert, Stoffe und Materialien sollen wiederverwendet, recycelt oder kompostiert werden.“

Peter Blumenrath (CDU), Vorsitzender des Umweltausschusses, betont: „Düsseldorf wird nur dann Klimahauptstadt, wenn wir es schaffen, neben dem Ausstoß von Treibhausgasen auch die Müllmenge einzudämmen. Weniger Abfälle, mehr Schonung von Ressourcen und dadurch auch weniger Treibhausgas-Emissionen.“ Damit würde in Boden, Wasser und Luft die Schadstoffbelastung gesenkt sowie Menschen und Natur etwa auch vor Mikroplastik geschützt. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Urteil zu Schrottimmobilien ein „gutes Signal“
Urteil zu Schrottimmobilien ein „gutes Signal“
Urteil zu Schrottimmobilien ein „gutes Signal“
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
A 46-Arbeiten sollen im Sommer 2022 enden
A 46-Arbeiten sollen im Sommer 2022 enden
A 46-Arbeiten sollen im Sommer 2022 enden

Kommentare